Drittliga-Absteiger schlägt Wasserburg

St. Ulrich/Pillersee – Die Wasserburger Löwen haben nach zwei kurzfristig abgesagten Spielen ihr erstes Testspiel absolviert.

Dabei ging es gegen die SG Sonnenhof Großaspach, die im Trainingslager in Österreich war. Der 7:0-Endstand für „Aspach“ zeigt, dass die Löwen in der Vorbereitung noch viel vor sich haben. Drei der vier Tore in der ersten Halbzeit entstanden aus individuellen Fehlern im Wasserburger Aufbauspiel. Allerdings war es für den TSV erst der erste Test, noch dazu gegen einen Gegner, der in der Vorbereitung schon viel weiter ist und am 20. August sein erstes Pflichtspiel im WFV-Pokal spielt. Es war der falsche Gegner zur falschen Zeit. Für den TSV 1880 Wasserburg geht es am heutigen Dienstag gegen die SG Reichertsheim- Ramsau/Gars und am Freitag, 21. August, gegen den SV Bruckmühl. Beide Spiele starten um 19.30 Uhr im Wasserburger Altstadt-Stadion.

Fussball

Kommentare