Drei weitere Spieler für FC Memmingen

Regionalligist FC Memmingen meldet drei Neuzugänge: Mit Kian Fetic (TSV Berg) und Hasan Akcakaya (VfB Hohenems/Österreich) kommen zwei junge Kräfte für die Offensive.

Akcakaya (21) ist ein quirliger Mittelfeldmann, der aus der Nähe von Köln stammt. Er spielte im Nachwuchs für die Kölner Vereine Viktoria und Fortuna unter anderem in der A-Junioren-Bundesliga. Bei Optik Rathenow und dem FC Hennef kam er zu Regionalliga- und Oberliga-Einsätzen. Fetic (19) steuerte beim TSV Berg bei allen Einsätzen in der Kreisliga-Mannschaft mindestens einen Treffer bei. Außerdem wurde mit Thilo Wilke ein erfahrener Mann verpflichtet. Der 29-Jährige ist in der Offensive einsetzbar. Der Unterfranke kam bei mehreren Stationen auf über 150 Landesliga- und Bayernliga-Einsätze, ehe es ihn per Stipendium in die USA zog. In Australien bei den Para Hills Knights und Neuseeland bei den Hamilton Wanderers konnte er sich den Profitraum erfüllen. dme

Fussball

Kommentare