EISHOCKEY

Drei Treffer von Thomas Neumaier

Ein hartes Stück Arbeit war der 4:2-Auswärtssieg des EHC Bad Aibling in der Eishockey-Landesliga beim TSV Farchant in Garmisch-Partenkirchen.

Letztendlich konnte man jedoch mit den drei wichtigen Punkten im Gepäck den vierten Platz absichern.

Im ersten Abschnitt erspielte sich der EHC zwar ein Übergewicht an Chancen, konnte diese aber nicht nutzen. Nachdem Thomas Neumaier zu Beginn des zweiten Drittels die Gäste in der 28. Minute in Führung brachte, erzielte Felix Watz in der 38. Minute den Ausgleich. Im Schlussabschnitt legten dann zunächst die Gastgeber vor. Johannes Pimiskern erzielte das 2:1. In der 51. Minute sorgte Neumaier für den Ausgleich der Aibdogs. Kurz darauf vergab Matthias Ahrens einen Penalty. Doch in der 56. Minute erzielte Neumaier bei eigener Unterzahl seinen dritten Treffer und brachte die Kurstädter in Führung. Jan Lukats traf 15 Sekunden vor Schluss ins leere Tor zum 4:2-Endstand.

Am kommenden Wochenende stehen zwei Heimspiele für Bad Aibling auf dem Programm. Am Freitag um 19.30 Uhr empfängt man den EV Bad Wörishofen. Nachdem man das Auswärtsspiel bei den Wölfen nach Verlängerung verloren hatte, dürfte die Aiblinger Mannschaft gewarnt sein. Am Sonntag trifft man um 18.45 Uhr auf den Tabellenzweiten ESV Buchloe.

Für dieses Spiel gibt es ein Schmankerl für die Fans. Alle Mitglieder von Förderverein und Hauptverein, die sich eine Eintrittskarte kaufen, dürfen eine Begleitperson kostenlos mitnehmen. Dieses Geschenk gilt auch für Dauerkartenbesitzer. sb

Kommentare