Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kegeln

Drei Siege undzwei Niederlagen

Am ersten Spieltag der neuen Saison konnten die Kegler des SV Aschau drei Siege einfahren, mussten aber auch zwei Niederlagen hinnehmen.

Der SV Aschau verlor in der Bezirksoberliga gegen den SKC Frischauf Weilheim mit 2:6 Punkten und 2986:3220 Holz. Stärkster bei Aschau war Florian Graml mit 2,5:1,5 Satzpunkten und 514:511 Holz.

Der SV Aschau 2 siegte gegen Weiß-Blau Eintracht Waldkraiburg 2 mit 4:2 Punkten und 2026:1996 Holz. Thomas Langrieger hatte mit 3:1 Satzpunkten und 560:515 Holz das beste Ergebnis auf Aschauer Seite.

Einen Sieg holte sich auch der SV Aschau 3. Die Mannschaft gewann gegen die SpG Unterneukirchen-Garching 2 mit 6:0 Punkten und 2025:1892 Holz. Bester Aschauer war Alois Schnelzer mit 3:1 Satzpunkten und 521:519 Holz. Der SV Aschau 4 unterlag dem SKC Töging-Erharting 4 mit 1:5 Punkten und 1821:1840 Holz. Stärkster Aschauer war Herwig Schleißinger mit 3:1 Satzpunkten und 479:448 Holz.

Die Aschauer Damen konnten sich gegen die Damen vom ESV Mühldorf mit 6:0 Punkten und 1898:1704 Holz behaupten. Mit 4:0 Satzpunkten und 486:431 Holz schob Regina Grundner am stärksten für Aschau.hpf

Kommentare