Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Doucet weg – Popiesch übernimmt

Vizemeister Fischtown Pinguins hat sich überraschend von Trainer Ben Doucet getrennt. Eishockey.

Der Tabellenzweite der Eishockey-DEL2 begründete die Entscheidung mit den „zuletzt schwachen Auftritten“ der Mannschaft. Die Aufgaben Doucets wird ab sofort Thomas Popiesch übernehmen, der zum Jahreswechsel von den Dresdner Eislöwen von seinen Aufgaben entbunden worden war. Die Verantwortlichen in Bremerhaven begründen die Trennung von Doucet mit der Gefährdung der gesteckten Saisonziele. Zudem war „eine Weiterentwicklung der Mannschaft nicht zu erkennen“, hieß es weiter.

Kommentare