Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Doris Beer Zweite beim Saisonfinale

Doris Beerwurde in Hochkrimml Zweite beim Sportwochenfinale. sc

Zum Abschluss der Sportwoche in Hochkrimml stand für die Damen und Herren ein Parallelslalom im Einzel auf dem Programm.

Doris Beer vom SC Aising-Pang gelang dabei noch einmal eine Superleistung. Hinter Kimberley Wilke vom SC Bonn wurde die Rosenheimerin gute Zweite. Kathrin Heumann vom WSV Oberaudorf verpasste als Vierte knapp den dritten Podestplatz, den sich Lydia Müller vom SC Schöneck sicherte. Johanna Weissenbacher vom SC Prien wurde Sechste. In der Gesamtwertung der Sportwoche, zu der alle acht in Hochkrimml gefahrenen Rennen gewertet wurden, kamen die drei Inngaudamen auf die Plätze vier bis sechs. Etwas unglücklich lief es dabei für Doris Beer, die trotz ihres zweiten Platzes beim Finalrennen noch von der Siegerin Wilke um gerade einmal vier Punkte vom Podest gefahren wurde. Gesamterste wurde Tanja Intlekofer vom SC Bonndorf vor Lydia Müller. Bei den Herren wurden Fabian Wagner vom WSV Kiefersfelden und Johannes Denteler vom SC Auerbach Vierter und Sechster des letzten Rennens, wobei Wagner wieder Erster der Jugend U18 war. In der Gesamtwertung kamen beide aber nicht unter die Top-Ten. sc

Kommentare