Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


MOTORSPORT

Doppelsieg am Münchner Flughafen

Am Münchner Flughafen Franz Josef Strauß veranstalteten der AC Dachau und der AC Bavaria je einen Automobilslalom. Die SE-Einsteiger konnten noch bei trockener Fahrbahn starten.

Gewertet wurden beide Slaloms für die Münchner Runde und die südbayerische Clubslalom-Meisterschaft.

Ab der Klasse G5, in der Richard Raß von der RG Rosenheim fuhr, begann es immer stärker zu nieseln. Für Regenreifen zu wenig und für die Slicks zu nass.

Optimistisch fuhr Raß mit Slicks. Mit viel Gefühl, aber trotzdem schnell, nahm Raß seiner Konkurrenz, die teilweise im Trockenen fuhr, pro Lauf drei Sekunden bei einem Trainingslauf und vier Wertungsläufen ab. Beim dritten Wertungslauf patzte er mit einem Pylonenfehler, konnte aber die drei Strafsekunden durch seine schnelle Laufzeit ausgleichen. In beiden Slalomläufen siegte Raß in der Münchner Runde vor Fabian Götzenberger vom MC Labertal.

Bereits eine Woche zuvor fuhr Raß beim Regenrennen in Diessen am Ammersee auf Rang zwei. In beiden Wertungsläufen viel eine Pylone, so gewann Götzenberger vor Raß, beide fahren einen BMW 316 Compakt.

Die Niederbayern-Runde veranstaltete mit dem MC Labertal und MSC Freising je einen Autoslalom. In beiden Läufen setzte sich in einer knappen Entscheidung der RGR-ler Raß durch, diesmal vor Carolin Ennser – wieder ein Doppelsieg. re

Kommentare