Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Doppelsieg für Michael Ortner

Michael Ortner, SC Rosenheim,gewann am Waldkopf beide DP-Rennen und wurde überlegen Inngaumeister.  Schmid
+
Michael Ortner, SC Rosenheim,gewann am Waldkopf beide DP-Rennen und wurde überlegen Inngaumeister. Schmid

Die von der ARGE SC Rosenheim und SC Bergen auf dem Sudelfeld am Waldkopf durchgeführten Skirennen um den Deutschlandpokal mit Wertung zur Skiliga Bayern, waren ein voller Erfolg. Mehr als 100 Teilnehmer sowohl beim Slalom als auch beim Riesenslalom unterstreichen die Attraktivität der vom DSV und BSV getragenen Rennserie für Damen, Herren und Jugend.

Die tollen Pistenbedingungen am Waldkopf sowie die umsichtigen Kurssetzungen durch Dominik Wörndl haben zum guten Gelingen wesentlich beigetragen.

Allerdings spielte das Wetter beim Slalom nicht ganz mit. Umherziehender Nebel sowie auch einige Schnee- und Regenschauer machten die Sache für die Aktiven nicht gerade leichter. Bei den Damen gewann am Ende Karin Pröbster vom SC Lenggries vor Marie Theres Schöpf vom SC Regensburg und Valerie Dupier vom WSV Samerberg. Kathrin Heumann vom WSV Oberaudorf wurde Fünfte, Johanna Weissenbacher vom SC Grassau Achte und Verena Schmuck vom WSV Reit im Winkl Zehnte gesamt sowie Zweite der U18 Mädchen. Den Sieg bei den Herren holte sich Michael Ortner vom SC Rosenheim vor Nico Müller vom SC Truchtelfingen und Alexander Dick von der SZ Ludwigsburg. Veit Schmuck vom WSV Reit im Winkl wurde Vierter, Martin Rausch vom SC Bergen Sechster und Simon Wimmer vom SC Schleching Neunter. Johannes Hirnböck vom WSV Oberaudorf und Simon Dupier vom WSV Oberaudorf kamen auf die Ränge 13 und 14 gesamt. Bei den U18 Burschen wurden sie Dritter und Vierter.

Beim Riesenslalom, der zusätzlich auch als Inngaumeisterschaft für Damen, Herren und Jugend gewertet wurde, war dann einheitlich gutes Wetter. Die Bodensicht hätte aber gerne etwas besser sein können. Mit zweimal Laufbestzeit gewann Marie Theres Schöpf vor Katharina Pröbster und Johanna Weissenbacher. Als gute Vierte wurde Pia Maria Wendlinger vom SC Rosenheim Inngaumeisterin sowohl bei den Damen als auch bei der weiblichen Jugend. Doris Beer vom SC Aising-Pang wurde Siebte gesamt und Zweite aller U18 Mädchen. Die Plätze acht, zehn und elf gingen an Kathrin Heumann, Verena Schmuck und Valerie Dupier. Bei den Herren war erneut Michael Ortner nicht zu schlagen. Der Högeringer gewann vor Nico Müller und Tobias Schratt vom SC Hohenfurch. Die Plätze sechs, sieben,neun und elf belegten Veit Schmuck, Martin Rausch, Simon Wimmer und Sebastian Rausch (SC Bergen). Johannes Hirnböck und Simon Dupier landeten auf den Plätzen 20 und 24 gesamt. Sie wurden bei den U18 Burschen erneut Dritter und Vierter. Inngaumeister wurde somit unangefochten Michael Ortner und SVI-Jugendmeister Johannes Hirnböck. sc

Kommentare