Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Dobler ist deutscher Meister

Doppelsieg für Jonas Dobler beim Skadi Loppet – Ruhpoldinger Stützpunkt-Athleten stark

Jonas Dobler vom SC Traunstein ist Deutscher Meister im Ski-Marathon.
+
Jonas Dobler vom SC Traunstein ist Deutscher Meister im Ski-Marathon.

Beim Skadi Loppet am Arber krönte sich Jonas Dobler vom SC Traunstein zum deutschen Meister. Die Athleten vom Stützpunkt Ruhpolding holten einige gute Platzierungen.

Skilangläufer Jonas Dobler vom SC Traunstein ist deutscher Meister im Ski-Marathon. Beim Skadi Loppet am Arber holte sich der 30-Jährige den Gesamtsieg und setzte sich vor dem Tschechen Fabian Stocek und Lucas Bögl (SC Gaißach/Stützpunkt Ruhpolding) durch, womit Bögl Vizemeister wurde. Vize bei den Damen wurde ebenfalls eine Stützpunkt-Athletin: Alexandra Danner vom SC Lenggries. Sie musste sich nur Jessica Löschke (TSV Leuna) geschlagen geben.

Im Ski-Marathon beherrschten bis auf den Tschechen Stocek die Männer des Stützpunkts Ruhpolding das Geschehen: Gesamtvierter und damit DM-Dritter wurde Albert Kuchler (SpVgg Lam) vor Paul Gräf (WSV Asbach) und Anian Sossau (SC Eisenärzt). Rang sieben erreichte Daniel Herzog (SpVgg Oberkreuzberg). Als 41. in diesem Klassement wurde Herbert Daschiel (TSV Stein/St. Georgen) zugleich Zweiter der Altersklasse Herren 46. Den Sieg in seiner Klasse holte der Teisendorfer Ferdinand Kraller in der H71 auf Rang 60. Auf Rang 62 wurde Hermann Hoppe (SC Rosenheim) Dritter der Klasse Herren 56.

+++ Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier. +++

Über 32 Kilometer Freistil setzte sich Dobler knapp vor Bögl durch. Dritter wurde Biathlet Matthias Dorfer vom SV Marzoll vor Herzog. Hoppe erreichte in der Klasse H56 den zehnten Platz. Über 24 Kilometer in klassischer Technik holte sich Ludek Seller (Tschechien) den Sieg. Matthias Dorfer wurde hier Dritter und war hinter Moritz Waidelich (SV Enzklösterle) zweitbester Deutscher. Éinen Sieg verbuchte Dorfers Biathlon-Kollegin Hanna Kebinger (SC Partenkirchen) über 32 Kilometer Freistil bei den Damen. Neunte und damit Siegerin der Damen 51 wurde Liudmila Uzick vom WSV Reit im Winkl.who

Kommentare