Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Der Modus in den beiden Eishockey-Oberligen

Doppelrunde, Pre-Play-offs, Play-offs – Das sind die Termine und dann steht der Meister fest

Brad Snetsinger will schon in der Doppelrunde, die am 5. März im Süden und Norden endet, nach seiner schweren Verletzung wieder für die Starbulls spielen. Am besten noch in diesem Jahr.
+
Brad Snetsinger will schon in der Doppelrunde, die am 5. März im Süden und Norden endet, nach seiner schweren Verletzung wieder für die Starbulls spielen. Am besten noch in diesem Jahr.

Im Süden spielen zwei Mannschaften weniger als in der Eishockey-Oberliga Nord, mit der zunächst ausgetragenen Doppelrunde sind beide Ligen trotzdem gleichzeitig fertig. Der Termin, wann der Meister spätestens feststeht, ist auch klar.

Rosenheim – Mit dem offiziellen Eröffnungsspiel zwischen den ESC Wohnbau Moskitos Essen und den Füchsen Duisburg (Endstand 2:1 nach Verlängerung) startete die Oberliga am 22. September 2022 in ihre achte, seit 2015 vom Deutschen Eishockey-Bundorganisierte und in zwei Staffeln ausgetragene Saison.

Einen Tag später stiegen die Mannschaften der Oberliga Nord in den Spielbetrieb ein, in der Oberliga Süd startet die Saison eine Woche später am 30. September 2022.

Doppelrunde bis zum 5. März

Beide Oberligen absolvieren bis zum 5. März 2023 eine Doppelrunde, bevor der Rahmenspielplan den Beginn der Pre-Playoffs (best of three) für den 8. März 2023 vorzieht. Den 15 Nordligisten stehen 56 Hauptrundenpartien bevor, aufgeteilt auf 60 Spieltage, die 13 Clubs der Süd-staffel haben am Ende der Hauptrunde 48 Spiele absolviert.

Aufgrund der ungeraden Zahl an teilnehmenden Mannschaften und dem damit eng getakteten Spielplan wurde eine Vielzahl von Terminen auf Wochentage gelegt. So müssen die Nordvereine bis zu 15 Mal unter der Woche antreten, im Süden finden neun Spieltage jenseits des Wochenendes statt.

Achtelfinale startet am 14. März

Nach der Ermittlung der letzten Play-off-Teilnehmer im Anschluss an die Pre-Play-off-Runde startet das Achtelfinale am 14. März 2023, das Viertelfinale am 28. März, das Halbfinale am 8. April und das Finale am 21. April. Bereits ab dem Achtelfinale Findet die Verzahnung der beiden Oberligen statt, alle regulären Playoff-Runden werden im Modus best of five absolviert.

Meister steht spätestens am 30. April fest

Der Meister der Oberligasaison 2022/23 und damit sportliche Aufsteiger in die DEL2 steht spätestens nach Spiel fünf der Finalserie am 30. April 2023 fest.

re

Mehr zum Thema

Kommentare