Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kerschdorf und Beyharting geschlagen

Doppel-5:0-Sieg für die Schützengilde

Die erfolgreichen Schützen von links: Michael Auerhammer, Reinhard Priller (Trainer), Daniela Schneider, Theresa Priller, Bernd Schott und Volker Weber.  Foto re
+
Die erfolgreichen Schützen von links: Michael Auerhammer, Reinhard Priller (Trainer), Daniela Schneider, Theresa Priller, Bernd Schott und Volker Weber. Foto re

Am dritten Wettkampfwochenende durfte die Oberbayernligamannschaft der SGi Waldkraiburg in Eschetshub antreten.

Im ersten Wettkampf stand den Waldkraiburgern als Gegner die SG Kerschdorf gegenüber. Die Partien zwei bis fünf wurden recht deutlich entschieden. Daniela Schneider an Position zwei schoss 393 und war ihrer Gegnerin Annelies Fischer mit 377 deutlich überlegen. Auch Bernd Schott an Position drei konnte seinen Punkt für die SGi mit 391 zu 382 holen. Theresa Priller an Position vier schoss 387 und auch sie gewann ihren Punkt gegen 370 von Irmgard Bräu. Volker Weber an Position fünf schoss 386 und gewann seinen Punkt mit 10 Ringen Vorsprung gegen Josef Antl.

Einzig und allein Michael Auerhammer an Position eins machte es spannend. Nach 40 Schuss war er ringgleich mit seinem Gegner Florian Fischer. Somit mussten die beiden ins Stechen. Nach den ersten drei Stechschüssen konnte noch kein Sieger aus dieser Partie ermittelt werden. Der vierte Stechschuss wurde also auf Zehntel gewertet. Michael Auerhammer schoss eine 10,6 Florian Fischer eine 10,3. Somit holte Michael Auerhammer seinen Punkt und für die Schützengilde stand es am Ende 5:0.

Im zweiten Wettkampf trat die SGi Waldkraiburg gegen den SV Alpenblick Beyharting an. In dieser Begegnung schossen die Waldkraiburger mit 1954 einen neuen Mannschaftsrekord und ließen, so viel sei vorweg gesagt, ihren Gegnern wenig Chance. Michael Auerhammer konnte sich im Vergleich zum Vormittagskampf steigern und schoss 391 Ringe. Sein Gegner Josef Haagn war ihm mit 388 dicht auf den Fersen, konnte ihn aber nicht einholen.

Daniela Schneider konnte ihr sehr gutes Ergebnis wiederholen und holte auch ihren Punkt für die Schützengilde. Bernd Schott schoss mit 395 sein bisher bestes Ergebnis der Saison und holte seinen Punkt. Auch Theresa Priller konnte ihr Ergebnis vom Vormittag steigern und hatte am Ende 390 zu verbuchen. Sie gewann ihren Punkt mit 20 Ringen Vorsprung. Volker Weber schoss 385 und gewann den fünften Punkt für die Schützengilde.

Mit dem erneuten Doppel-5:0-Sieg konnten die Waldkraiburger nun ihre Führung an der Tabellenspitze ausbauen und dürfen sich auf das nächste Wettkampfwochenende am 11. Dezember freuen. re

Kommentare