Fussball-Kreisklasse 3

Die SG Perach/Winhöring ist am 18. Spieltag der Fußball-Kreisklasse 3 beim SV Unterneukirchen nicht über ein 1:1-Unentschieden hinausgekommen, zieht aber trotzdem an Neumarkt-St.Veit vorbei an die Tabellenspitze.

Der TSV Neumarkt-St.Veit, der jetzt auf dem dritten Platz steht, war am Wochenende spielfrei. Auch der SV Aschau/Inn überholte den spielfreien Ex-Tabellenführer und steht nun auf dem Relegationsplatz. Die „Veilchen“ landeten einen 3:0-Sieg beim TV Altötting. Damit hat Aschau/Inn seit dem Re-Start zwei Siege aus zwei Spielen mit einem Torverhältnis von 7:0 errungen. Das Kellerduell mit dem TuS Mettenheim drehte die SG Kirchweidach/Halsbach nach dem 0:1-Rückstand und entschied das Spiel mit 2:1 für sich.

Das kurioseste Spiel sahen die Zuschauer im Adam-Holzner-Stadion in Oberbergkirchen: Die Gäste aus Neuötting fanden kaum ins Spiel und der SV Oberbergkirchen setzte die Gäste von Anfang an unter Druck. Schon in der achten Minute köpfte Thomas Meyer zur 1:0-Führung ein. Nur vier Minuten später traf Michael Greimel zum 2:0 ins linke Eck. Andre Vogel erhöhte nach einem schönen Dribbling und so stand es schon nach 35 Minuten 3:0 und die Weichen voll auf Heimsieg für den SVO. Damit war der TSV Neuötting, oder eher gesagt die Kagerer-Brüder, nicht einverstanden. Noch vor der Halbzeit gelang es Daniel Kagerer, per Kopfball-Lupfer das 1:3 zu erzielen. Spielentscheidend war dann wohl die 63. Minute: Heim-Keeper Michael Waldinger parierte den Strafstoß spektakulär zur Ecke. Während des SVO-Jubels über Waldingers Tat schalteten die Gäste schneller und erzielten durch Daniel Kagerer den Anschlusstreffer. Sein Bruder Michael Kagerer erzielte in der 73. Minute den Ausgleich. Im Anschluss drückten die Gäste sogar noch auf das 4:3, das Spiel endete aber unentschieden.

Turbulente Schlussphase in Unterneukirchen: Adrian Genz brachte die SG Perach/Winhöring in der 87. Minute in Führung, doch in der zehnten Minute der Nachspielzeit behielt Thomas Reichenspurner die Nerven und verwandelte vom Punkt zum Ausgleich.

SVG Burgkirchen – FC Mühldorf 1:2 (0:1).Tore: 0:1 Thomas Bichlmeier (45./Elfmeter), 0:2 Thomas Bichlmeier (54.), 1:2 Michael Drjupin (65./Eigentor). Gelb-Rot: Mario Gollnick (87./Mühldorf). Zuschauer: 70.

TV Altötting – SV Aschau/Inn 0:3 (0:1).Tore: Christoph Baumann (37.), 0:2 Johannes Asanger (67.), 0:3 Johannes Asanger (83.). Gelb-Rot: Nino Dingl (76./Altötting). Zuschauer: 70.

SV Oberbergkirchen – TSV Neuötting 3:3 (3:1). Tore: 1:0 Thomas Meier (8.), 2:0 Franz Lanzinger (12.), 3:0 Andre Vogel (35.), 3:1 Daniel Kagerer (38.), 3:2 Daniel Kagerer (63.), 3:3 Manuel Kagerer (73.). Zuschauer: 65.

TuS Mettenheim – SG Kirchweidach/Halsbach 1:2 (0:0).Tore: 1:0 Christian Springer (60.), 1:1 Markus Pospischil (72.), 1:2 Johannes Barth (84.). Zuschauer: 180.

SV Unterneukirchen – SG Perach/Winhöring 1:1 (0:0).Tore: 0:1 Adrian Genz (87.), 1:1 Thomas Reichenspurner (90.+10/Elfmeter). Zuschauer: 150.

TuS Alztal Garching – SV/DJK Pleiskirchen 2:1 (0:1).Tore: 0:1 Maximilian Hagl (38./Elfmeter), 1:1 Sabahudin Jalmanovic (50.), 2:1 Alexander Graßl (87./Elfmeter). Zuschauer: 80.

Torschützenliste

17 Tore:Thomas Bichlmeier (FC Mühldorf).

11 Tore:Daniel Kagerer (TSV Neuötting), Sascha Seehuber (TV Altötting), Josef Spermann (SG Perach/Winhöring).

10 Tore:Johannes Asanger (SV Aschau/Inn).

9 Tore:Thomas Deißenböck (SV Aschau/Inn), Georg Reiter (TSV Neumarkt-St.Veit). les/re

Kommentare