Motorsport

Die RGR-Slalompiloten gingen beim Autoslalom des MC Labertal an den Start und konnten zahlreiche Erfolge verbuchen.

Allen voran Andi Schlemmer auf seinem roten Fiat 128 tre porte in der Klasse H12 bis 1300 ccm der stark verbesserten Fahrzeuge. Er erreichte den dritten Platz in der Klasse und den fünften Rang in der Gesamtwertung. Peter Müller auf dem Fiat ABARTH erreichte in der Klasse F10 über 1600 ccm den vierten Platz. Highlight war aber das starke Abschneiden des Farben Hoegner Slalom Teams. Johannes Wittenbeck errang Platz zwei in der Klasse G4, Christian Tusch Rang drei und Julian Wagner Platz vier.

Kommentare