Deutsche Karate-Meisterschaft der Schüler in Bielefeld

Alexandra Wolfwar erfolgreich. Asia
+
Alexandra Wolfwar erfolgreich. Asia

Waldkraiburg – Asia Sports hatte sich mit drei Athletinnen und einem Athleten auf der bayerischen Meisterschaft für die deutsche Karate-Meisterschaft im Kumite und Kata sowie Team-Kata qualifiziert.

Aufgrund einer Verletzung von Julia Legler konnte auch Lilli Dressler für die Team Kata nicht starten.

Trainer Adnan Akgün konnte somit nur mit Alexandra Wolf und Julian Henke in Kumite und Kata antreten mit dem Ziel eines Podestplatzes.

Die Meisterschaft war geprägt durch hochklassige Wettkämpfe und eine tolle Atmosphäre auf den Zuschauerrängen. Athleten, Trainer, Kampfrichter und viele Zuschauer aus dem gesamten Bundesgebiet reisten nach Bielefeld.

Insgesamt kämpften 540 Starter von 181 Vereinen aus allen Bundesländern in 20 Kategorien um den Titel des deutschen Meisters.

Morgens ging es los mit Einzel Kata. Die 37 besten Athletinnen von ganz Deutschland in der Disziplin Kata Schüler A wollten alle den ersten Platz. In dieser Disziplin ging Alexandra Wolf an den Start.

Im Kata Einzel gewann sie eindeutig jede Runde für sich. Zum Einzug ins Finale unterlag sie leider denkbar knapp mit 0,10 Punkten. Im Kampf um die Bronzemedaille mobilisierte sie nochmal ihre große Klasse und holte sich verdient den dritten Platz.

In der späteren Kumitedisziplin dominierte sie ihre Konkurrenz klar und gewann jeden Kampf mit unbändigem Siegeswillen ohne Gegentreffer (3:0 / 8:0 / 6:0) und stand damit verdient im abendlichen Finale.

Hier wartete Tamara Reimann aus Esslingen auf unsere Athletin aus Waldkraiburg.

Beide hatten großen Respekt, versuchten Punkte anzusetzen, brachten aber keine Technik konkret ins Ziel, so dass am Ende die Kampfrichter entscheiden mussten, welches mit einem eindeutigen 0:5 gegen unsere Athletin ausfiel und sie deutsche Vizemeisterin geworden ist.

Julian Henke ging in der Disziplin Kumite Schüler A -44 kg mit 27 Athleten an den Start.

Er schied leider in den Vorrunden aus. Für die Athleten aus Waldkraiburg ist das Jahr noch nicht zu Ende.

Das nächste Turnier steht vor der Tür, wie der Kids Cup in Röthenbach/Lauf.

Kommentare