Derby-Niederlage für TSV Isen

Einige hundert Zuschauer verfolgten das hart umkämpfte Kreisklassen-Derby zwischen dem TSV Isen sowie dem FC Lengdorf: Am Ende gab es für die Hausherren eine bittere 2:3-Niederlage.

Die Führung fiel durch Sebastian Ruhland, der einen Abpraller unter die Latte knallte (28.). Nur drei Minuten später unterlief Isen ein Abwehrschnitzer und ein FC-Stürmer traf aus spitzem Winkel zum Ausgleich. In der 32. Minute flog ein Freistoß von Alexander Fischer an das Lattenkreuz und per Nachschuss war Stefan Schwaiger zum 2:1 erfolgreich. Doch schon beim nächsten Angriff fiel der erneute Ausgleich als Isens unsicherer Keeper Christian Zech einen Freistoß abprallen ließ und Stefan Hitzelsperger nur mehr abstauben brauchte. Zudem gab es früh die Ampelkarte für Ruhland.

In der 62. Minute fiel dann das 2:3 durch Moritz Holzner, der mit einem abgefälschten Schuss den Siegtreffer erzielte. ob

Kommentare