Der Kolbermoorer Stefan Heil ist deutscher BMX-Meister

Der Kolbermoorer Stefan Heil hat den deutschen BMX-Meistertitel errungen. Hier setzt er sich gegen Julian Schmidt durch.
+
Der Kolbermoorer Stefan Heil hat den deutschen BMX-Meistertitel errungen. Hier setzt er sich gegen Julian Schmidt durch.

Hartes Training, Selbstdisziplin und eine Menge an Durchhaltevermögen zahlen sich bekanntlich am Ende aus. Als Fünfjähriger im Maloja-BMX-Team in Kolbermoor gestartet, zu jeder Zeit stets fest im „BMX-Sattel“ und immer noch Mitglied des SV-DJK Kolbermoor, fährt Stefan Heil aus Kolbermoor seit dieser Saison für den baden-württembergischen Verein MSC Ingersheim.

Berlin– Seit drei Jahren gehört der 21-Jährige dem deutschen Kader des Olympiastützpunktes in Stuttgart an. Resultierend aus der diesjährigen Pandemie Lage trainierte er wochenlang ausschließlich Kraft und Sprints, seine Trainingseinheiten belaufen sich wöchentlich zehnmal, täglich auf insgesamt fünf Stunden.

Nachdem die Deutsche BMX-Meisterschaft – ursprünglich in Bispingen – bedingt der aktuellen Lage Anfang Juli nicht stattfinden, war es der Berliner Mellowpark, der sich den Titelkämpfen annahm und zumindest für die höheren Klassen als Veranstaltungsort fungierte. Schließlich gingen nur 31 TeilnehmerInnen in der BMX-Junior- und BMX-Elite-Gruppe an den Start. Vereinzelt waren wenige Zuschauer erlaubt.

In Bestform präsentiert

Doch dies alles schien Stefan Heil kalt zu lassen, er zog sein Ding durch, war mental und physisch komplett bei der Sache und präsentierte sich in Bestform. In seiner Königsklasse „Elite Men“ erreichte er als Zweiter und zweimal als Erster in den Vorläufen die Ziellinie, im Finale schien er seiner Konkurrenz davon zu schweben. Eine Radlänge voraus, bezwang er die rund 450 Meter lange Strecke in 34,433 Sekunden, entfernte sich zum Zweiten, seinem Vereinskollegen Julian Schmidt, um eine halbe Sekunde und entschied die Deutsche Meisterschaft unter den Elitefahrern für sich. Den dritten und vierten Platz sicherten sich die beiden Brüder Liam und Axel Webster vom BMX-Team Cottbus. In der Elite Women war es Nadja Pries (Skizunft Kornwestheim), in der Junior Women Franziska Lengger (MSC Peißenberg) und in der Men Junior Pascal Brenzel (RV Gomaringen), die sich den deutschen Meistertitel holten.

In Verona ins Finale?

An diesem Wochenende nimmt Stefan Heil am ersten und zweiten BMX-Eurolauf in Verona teil. 50 Sportler haben sich in der Elite angemeldet, er möchte vorne im Finale dabei sein. Das große Ziel ist nach wie vor die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio im kommenden Jahr. cst

Kommentare