Damen-Bundesliga komplett in Peiting

Weil am 1. Dezember aufgrund eines Defekts an der Kühlanlage die Vorrunde der Damen-Bundesliga Süd im Eisstadion Waldkraiburg kurzfristig abgesagt werden musste, war der Deutsche Eisstock-Verband (DESV) zu Änderungen gezwungen.

Die Rückrunde am Wochenende in Peiting wird nun in Absprache mit den 24 betroffenen Vereinen im früheren Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen. Somit werden Deutschlands Elite-Moarschaften am Samstag ab 10 und Sonntag ab 7 Uhr jeweils zwölf Mannschaftsspiele auf Winterbahnen bestreiten. Die abschließenden Platzierungsspiele entfallen. Wegen der Stadionmietdauer ist es dem Durchführer überlassen, am zweiten Spieltag bis zu zwei Spiele mehr durchzuführen. Dieser Ablauf entspricht dem mehrheitlichen Wunsch des Teilnehmerfeldes. Neben dem Titelrennen geht es in Peiting noch um die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft am 24. und 25. Januar in Waldkirchen und gegen den Abstieg. Den Gang in die beiden zuständigen Bayernligen Nord und Süd müssen sechs Moarschaften antreten. kam

Stockschiessen

Kommentare