Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Waldkraiburger Nachwuchs dominiert

Crosslaufserie Inn-Salzach 2022 mit Lauf in Marktl am Inn eröffnet

Die stärksten Läufer an der Spitze: Neben dem Sieger Josef Diensthuber (217) läuft Gerhard Troch (256), dahinter Robert Müller und Klaus Estermaier.
+
Die stärksten Läufer an der Spitze: Neben dem Sieger Josef Diensthuber (217) läuft Gerhard Troch (256), dahinter Robert Müller und Klaus Estermaier.

Die Laufveranstaltungen in der Region kommen langsam wieder in Gang. Der TSV Marktl hat nun den Anfang gemacht und den Auftakt zur Inn-Salzach-Crosslaufserie 2022 veranstaltet. 150 Teinehmer waren dabei am Start.

Marktl am Inn – Nur schwer in Gang kommen die Laufveranstaltungen. Da machte auch der Crosslauf in Marktl am Inn keine Ausnahme, aber den Anfang der alt gewohnten Serie in den Landkreisen Mühldorf und Altötting. Während die geplanten Austragungsorte in Waldkraiburg und Altötting noch passen mussten, konnte der TSV Marktl mit knapp 150 Teilnehmern wenigstens gut die Hälfte der bisherigen Läuferinnen und Läufer begrüßen.

Waldkraiburg und Mühldorf dominant bei den Kindern und Jugendlichen

Wie immer stark vertreten waren die Kinder und Jugendlichen. Hier machten neben den immer schon dominanten Vereinen VfL Waldkraiburg und TSV Mühldorf erstmals auch die Nachwuchskräfte des TSV Winhöring und TSV Reischach auf sich aufmerksam. In der Summe der Platzierungen aller Kinder und Erwachsenen auf dem Siegerpodest nahm der VfL Waldkraiburg eine klare Vormachtstellung vor der LG Gendorf Wacker Burghausen und dem TSV Mühldorf ein. Von der bisher so starken Präsenz des LG Mettenheim war wenig zu sehen.

Im Hauptlauf rund um den idyllisch gelegenen Marktler Badesee siegte Josef Diensthuber vom TSV Reischach souverän. Bei den Frauen hingegen gab es ein Wimpernschlagfinale zwischen Kerstin Troch (FTZ Leistungsteam Mühldorf) und Julia Gaßner (LG Gendorf Wacker Burghausen), das Troch mit einer Sekunde Vorsprung gewann.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Gewann mit einer Sekunde Vorsprung: Kerstin Troch (FTZ Leistungsteam Mühldorf).

Die Ergebnisse:

Schüler M8 (700 Meter): 1. Lorenz Wanka (TSV Mühldorf) 2:50, 2. Mathias Kamrad (VfL Waldkraiburg) 2:56, 3. Florian Bachmayer (TV Burghausen) 3:16;M9 (700 Meter): 1. Felix Haunreiter (VfL Waldkraiburg) 2:40, 2. Julius Kessner (VfL Waldkraiburg) 2:50, 3. Immanuel Mareyen (VfL Waldkraiburg) 3:04;M10 (1300 Meter): 1. Maxi Matt (SV Gendorf Burgkirchen) 6:26, 2. Jonas Döllein (TSV Winhöring) 7:01, 3. Raphael (VfL Waldkraiburg) 7:29;M11 (1300 Meter): 1. Adnan Bellouza (TSV Mühldorf) 5:40, 2. Leonhard Scholze (TSV Reischach) 5:45, 3. Simon Kalesse (SV Wacker Burghausen) 6:20;M12 (1800 Meter): 1. Leon Bernsteiner (VfL Waldkraiburg) 7:58, 2. Sebastian Zillner (TSV Winhöring) 8:59.

Jugend M13 (1800 Meter): 1. Jonas Lanzinger (VfL Waldkraiburg) 7:46, 2. Peter Svac (VfL Waldkraiburg) 7:47, 3. Vincenz Bräu (VfL Waldkraiburg) 7:50;M14 (2500 Meter): 1. Tomas Pongratz (LG Gendorf Wacker Burghauen) 9:41, 2. Alexander Fink (VfL Waldkraiburg) 11:29;M15 (2500 Meter): 1. Dominik Irl (TSV Mühldorf) 9:39;U18 (2500 Meter): 1. Stefan Oberauer (TSV Bergen) 9:21, 2. Jakob Rochlitz (VfL Waldkraiburg) 9:24, 3. Jakob Gorski (VfL Waldkraiburg) 10:56;U20 (2500 Meter): 1. Severin Bächle (TV Traunstein) 8:19, 2. Raphael Feichtner (TSV Marktl) 8:58.

Schülerinnen W8 (700 Meter): 1. Miriam Zillner (TSV Winhöring) 3:06, 2. Josefine Weckerle (TSV Winhöring) 3:11, 3. Felicia Scholze (TSV Reischach) 3:13;W9 (700 Meter): 1. Pauline Witt (TSV Mühldorf) 2:58, 2. Sophie-Luise Maierhofer (VfL Waldkraiburg) 2:59, 3. Lena Döllein (TSV Winhöring) 3:12;W10 (1300 Meter): 1. Isabell Grail (TSV Winhöring) 6:52, 2. Viktoria Wanka (TSV Mühldorf) 7:34, 3. Emma Maierhofer (VfL Waldkraiburg) 8:07;W11 (1300 Meter): 1. Alina Bellouza (TSV Mühldorf) 5:47, 2. Kira-Luisa Bott (SV Wacker Burghausen) 6:06, 3. Selma Kessner (VfL Waldkraiburg) 6:31;W12 (1800 Meter): 1. Hannah Zwirner (TSV Mühldorf) 7:34, 2. Lisa Wolsberger (VfL Waldkraiburg) 7:44, 3. Anna-Lena Maierhofer (VfL Waldkraiburg) 8:10.

Jugend W13 (1800 Meter): 1. Sonja Mayer (TSV Mühldorf) 7:25, 2. Lucia Scholze (TSV Reischach) 8:25, 3. Lisa Ermakov (VfL Waldkraiburg) 8:32;W14 (1800 Meter): 1. Sophia Manghofer (TSV Mühldorf) 8:22, 2. Johanna Vollmann (LG Gendorf Wacker Burghausen) 8:54, 3. Nina Fürnrieder (TV Altötting) 9:08;W15 (1800 Meter): 1. Amelie Schreier (LG Gendorf Wacker Burghausen) 8:52, 2. Sophia Wieland (LG Gendorf Wacker Burghausen) 8:53;U18 (2500 Meter): 1. Johanna Schmid (TSV Mühldorf) 12:17, 2. Carolin Huber (TSV Marktl) 12:45, 3. Sophia Makrakis (VfL Waldkraiburg) 13:35;U20 (2500 Meter): 1. Hanna Derkmann (TSV Marktl) 14:06.

Frauen W20 (4800 Meter): 1. Julia Gaßner (LG Gendorf Wacker Burghausen) 17:53, 2. Klara Feichtner (TSV Marktl) 22:08, 3. Franziska Schick (LG Gendorf Wacker Burghausen) 23:47;W30 (4800 Meter): 1. Katharina Gollnow (TSV Reischach) 27:52;W35 (4800 Meter): 1. Anita Schweiger (LG Gendorf Wacker Burghausen) 19:25, 2. Alexandra Kammergut (TSV Reischach) 26:42;W40 (4800 Meter): 1. Kerstin Troch (FTZ Leistungsteam Mühldorf) 17:52;W45 (4800 Meter): 1. Monika Oberniedermaier (LG Mettenheim) 20:34;W50 (4800 Meter): 1. Kathrin Borchert (VfL Waldkraiburg) 22:50, 2. Franziska Möller-Märkl (VfL Waldkraiburg) 23:23, 3. Brigitte Lagleder (TSV Simbach) 24:58;W55 (4800 Meter): 1. Sybille Blanck (LG Mettenheim) 22:30;W60 (4800 Meter): 1. Gabi Prinz (TSV Winhöring) 24:16, 2. Irene Wimmer (VfL Waldkraiburg) 24:41, 3. Doris Huber (RK Julbach) 25:56;W65 (4800 Meter): 1. Erna Nissl (TV Kraiburg) 27:04.

Männer M20 (8400 Meter): 1. Michael Diensthuber (TSV Reischach), 2. Moriz Haizinger (LG Gendorf Wacker Burghausen), 3. Christoph Hoffmann (SV Teising);M30 (8400 Meter): 1. Markus Siegerstetter (LG Passau) 28:35, 2. Robert Kalusok (TSV Reischach), 3. Johannes Sigrüner (TSV Winhöring);M35 (8400 Meter): 1. Robert Müller (SV Weidenbach), 2. Joan Ramos Guixe Dorda (FC Barcelona), 3. Robert Maierhofer (VfL Waldkraiburg);M40 (8400 Meter): 1. Josef Diensthuber (TSV Reischach), 2. Christian Frömter (SC Ainring), 3. Manuel Bräu (LG Mettenheim);M45 (8400 Meter): 1. Gerhard Troch (FTZ Leistungsteam Mühldorf), 2. Herbert Weiss (TV Altötting) 29:13, 3. Norbert Wanka (LG Mettenheim);M50 (8400 Meter): 1. Klaus Estermaier (LG Gendorf Wacker Burghausen) 28:07, 2. Franz Josef Seeleitner (USV Eggelsberg), 3. Achim Heinze (ASV Inntal);M55 (8400 Meter): 1. Jürgen Küpfer (DJK Emmerting), 2. Helmut Rochlitz (VfL Waldkraiburg);M60 (8400 Meter): 1. Thomas Niederauer (LG Gendorf Wacker Burghausen), 2. Klaus Buchner (RK Julbach), 3. Herbert Eckmüller (LG Wolfstein);M65 (4800 Meter): 1. Herbert Geier (Nordic Team Klingenbrunn) 20:17;M70 (4100 Meter): 1. Alois Wimmer (Arnstorfer LG) 20:28, 2. Wolfgang Schranner (TSV Neuötting) 24:17.

Mehr zum Thema