Corona-Verdacht beim Spitzenreiter

– Zwei Spiele heute, drei am Samstag, eine Partie zum Abschluss am Sonntag und eine Absage – so gestaltet sich der 20.

Spieltag der Fußball-Kreisliga 2. Mit einem 2:1-Erfolg gegen Kellerkind TSV Altenmarkt hat sich die SG Tüßling/Teising beim Wiederbeginn an die Tabellenspitze katapultiert. Die begehrte Position muss womöglich gleich wieder an die Siegsdorfer, die morgen in Kay gastieren, zurückgegeben werden, denn die Spielgemeinschaft hat einen Corona-Verdachtsfall in ihren Reihen.

Der betroffene Aktive hat sich umgehend in Isolation begeben. „Wir haben am Mittwochabend sofort das Training abgebrochen, als wir das erfahren haben“, informiert der Tüßlinger Abteilungsleiter Arnold Pichl, der nun hofft, „dass nicht die ganze Mannschaft in Quarantäne muss“. Die für heute beim Rangfünften TSV Peterskirchen geplante Begegnung wurde abgesagt, ebenso der Auftritt der Reserve in der B-Klasse 4.

Der „Club“ aus Hammer au erwartet am Samstag um 17 Uhr die Landesliga-Reserve des FC Töging – und möchte natürlich gleich nachlegen. „Der Sieg in Siegsdorf hat gleich gut getan, vor allem beim Blick auf die Tabelle“, so Spielertrainer Leonardo Barnjak, der selbst auf dem Spielberichtsbogen stand, jedoch auf seine Einwechslung verzichtete. cs

Kommentare