Cooler Philipp Grubauer bei strahlendem Sonnenschein am Lake Tahoe

-
+
-

Mehrere Stunden hat das Freiluftspiel in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gedauert.

Weil es unter der traumhaften Kulisse am Lake Tahoe – ein See am Grenzgebiet zwischen Nevada und Kalifornien – strahlenden Sonnenschein und herrliche Temperaturen hatte, musste das Duell zwischen den Colorado Avanlanche und den Vegas Golden Knights nach dem ersten Drittel abgebrochen werden – die Wärme hatte sich auf die Eisqualität ausgewirkt. Die beiden restlichen Drittel wurden dann ab Mitternacht Ortszeit ausgetragen, Colorado siegte mit 3:2. Der Rosenheimer Philipp Grubauer stand bei den Avalanche zwischen den Pfosten und parierte 27 von 29 Schüssen, die auf sein Tor kamen. Die Unterbrechung nahm er mit Humor und präsentierte sich cool mit Sonnenbrille unter der Maske. dpa/Colorado

-
-

Kommentare