Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


AM 26. JUNI

Chiemsee-Triathlon ist ausgebucht

Daniela Sämmlerist auf der Kurzdistanz am Start.
+
Daniela Sämmlerist auf der Kurzdistanz am Start.

Nix geht mehr: Beim 5. Chiemsee-Triathlon sind die Mittel- und die Kurzdistanz am 26. Juni (Sonntag) komplett ausgebucht.

Nur noch auf der Volksdistanz am Samstag gibt es einige wenige Startplätze. Hunderte Altersklassen-Athleten finden sich im Starterfeld ebenso wie zahlreiche namhafte Profis.

Anmelden für die Volksdistanz

Über die längere Mitteldistanz (2,0/80/20 km) treten Thomas Steger, Jaroslav Kovacic, Andrej Vistica, Jan Raphael oder auch Malte Bruns an. Bei den Frauen sind Ewa Bugdol und Eva Potuckova vertreten. Auf der Kurzdistanz (1,5/40/10 km) starten unter anderem Markus Fachbach im Herrenfeld sowie Daniela Sämmler und Ricarda Lisk bei den Damen.

Sie alle stellen sich dem Wettkampf in einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands.

Für die Volksdistanz (0,5/20/5 km), die in diesem Jahr neu in den Wettkampf eingebunden ist, können sich Teilnehmer noch bis 12. Juni anmelden. Mehr Informationen gibt es unter www.chiemsee-wechselzone.com

Kommentare