+++ Eilmeldung +++

Nach schwerem Auffahrunfall auf A8: Neun Verletzte – davon einer schwer

Rückstau wohl noch bis in den Abend

Nach schwerem Auffahrunfall auf A8: Neun Verletzte – davon einer schwer

A8/Rosenheim – Am Sonntagvormittag (3. Juli) ist es auf der A8 München Richtung Salzburg zwischen …
Nach schwerem Auffahrunfall auf A8: Neun Verletzte – davon einer schwer
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Basketball

Chiemgau Baskets vor Zuschauern

Mehr als zwei Monate nach dem letzten Heimspiel treten die Chiemgau Baskets endlich wieder vor eigenem Publikum an: Am Samstag um 18.30 Uhr empfängt das Bayernliga-Team des TV Traunstein die Wacker Knights Burghausen in der AKG-Sportarena in Traunstein.

Auch wenn die Chiemgauer aufgrund der coronabedingten Unterbrechung im Dezember erst acht ihrer zwölf Hinrundenpartien absolviert haben, markiert das Derby gegen die „Ritter“ aus Burghausen den Beginn der Rückrunde in der Basketball-Bayernliga Herren Süd. Das Hinspiel beim Saisonauftakt im Oktober dominierten die Traunsteiner mit 93:38. Seitdem sind sie ungeschlagen geblieben und liegen mit 16 Punkten auf Platz zwei. Burghausen verzeichnet zwei Siege in sieben Partien und steht auf Rang elf.

Aufgrund der herrschenden Hygienebestimmungen dürfen die TVTler allerdings nicht vor vollem Haus antreten – nur 25 Prozent Auslastung sind erlaubt. An den Sitzplätzen muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Außerdem herrscht FFP2-Maskenpflicht. Beim Einlass gilt für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren die 2G-plus-Regelung.re