Zangberger Reiterin wieder auf Goldkurs

Charlotte Whittaker wird bayerische Meisterin

Charlotte Whittaker holte mit "Bella di Luna" die bayerische Meisterschaft.  Foto  re
+
Charlotte Whittaker holte mit "Bella di Luna" die bayerische Meisterschaft. Foto re

In Mertingen/Schwaben fanden die bayerischen Meisterschaften im Vielseitigkeitsreiten in den Altersklassen Junioren I und II statt.

Die jungen Reiter mussten bereits am Samstag eine Dressurprüfung und den anspruchsvollen Geländeparcours hinter sich bringen. Charlotte Whittaker und ihre siebenjährige Sportpartnerin "Bella di Luna" lagen nach diesen beiden Teildisziplinen bereits in Führung.

Trotz des großen Konkurrenzdrucks vor dem abschließenden Springen behielt die junge Amazone die Nerven und lenkte "Bella" souverän zum Sieg und damit zur Goldmedaille in der bayerischen Meisterschaft der Junioren II (Jahrgang 1999 und jünger).

Dieser Erfolg ist umso erstaunlicher, da Charlotte die Stute erst ganz kurz unter dem Sattel hat. Charlottes Mutter und Trainerin Petrina Whittaker kann wahrlich stolz auf ihre Tochter sein, die zudem noch in Mertingen auf ihrem zweiten Pferd "Belmont Vierlandie" einen hervorragenden dritten Platz in einer Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L erreiten konnte.

"Sie waren so toll" schwärmte Charlotte am Sonntag von ihren beiden Pferden, die sich über eine Extraration Karotten freuen konnten.

Ergebnisse bayerische Meisterschaften Vielseitigkeit Junioren II: 1. Charlotte Whittaker, 2. Anna-Catrin Bierlein und 3. Susanne Mayer. re

Kommentare