GOLF

Chancenlos im Aufstiegsspiel

Florian Pusch holte den Ehrenpunkt für Höslwang.

Die Herrenmannschaft AK 30 hat sich in den Punktspielen der 2.

Liga eindeutig gegen GC Sagmühle, GC Berchtesgaden und GC Pleiskirchen durchgesetzt. Nun kam es zum Aufstiegsspiel gegen den renommierten und in Deutschland sehr erfolgreichen Münchner Golfclub Strasslach.

In dieser Mannschaft wurden auch drei Bundesliga-Spieler eingesetzt, die sogar Plus-Handicaps haben. So standen die Höslwanger vor einer fast unlösbaren Aufgabe, da von den anderen drei Spielern der „schlechteste“ auch noch -2,5 als Handicap hatte.

Auf der neutralen Anlage des Rottaler Golfclubs kam es dann zum Lochwettspiel Mann gegen Mann.

Die Höslwanger schlugen sich sehr gut, wenn auch Thomas Graber und Christian Hetzel chancenlos waren und glatt verloren.

Wesentlich knapper ging es dann bei Markus Storch, Moritz Wehner und Christoph Schmidt zu. Einzig Florian Pusch konnte einen überzeugenden Sieg gegen Florian Kurrle einfahren.

Somit verlor das Team vom GC Höslwang mit 1:5 und der Münchner Golfclub Strasslach ist in die 1. Liga aufgestiegen.

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel