Burghauser 3:3 gegen Ried

Thomas Winklbauerwechselt sofort von Burghausen nach Buchbach. Buchholz

Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen hat im ersten Testspiel nach der Winterpause ein 3:3 gegen den SV Ried erreicht.

Nach drei Trainingseinheiten brachte Julien Richter, der von Neuzugang Nicholas Helmbrecht mustergültig in Szene gesetzt wurde (19.), die Gastgeber auf dem Lindacher Kunstrasen in Front. Bei einem Distanzschuss von Felix Bachschmid wäre ein zweiter Treffer noch vor dem Pausenpfiff möglich gewesen. Mit einem direkt verwandelten Freistoß gelang Muhamed Subasic in der 53. Minute das 2:0, jedoch verkürzte Julian Pointner in der 65. Minute zum 2:1. Andrija Bosnjak konnte aber nach starker Vorarbeit von Alexander Riemann nur eine Minute später den alten Abstand wieder herstellen. In den Schlussminuten erzielten Marco Grüll (78.) und Stefan Nutz (83.) zwei weitere Tore für Ried zum 3:3. Bereits am Samstag bestreitet der Regionalligist sein zweites Testspiel. Um 14 Uhr ist Bayernligist SV Kirchanschöring ebenfalls in Lindach zu Gast.

Nicht mehr dabei ist Angreifer Thomas Winklbauer, dessen Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung aufgelöst wurde. Der 21-Jährige wird sofort zum Liga-Konkurrenten TSV Buchbach wechseln, bei dem er ab Sommer einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet hat. „Wenn alle Formalitäten passen, wechselt Thommy sofort zu uns“, so Buchbachs Sportlicher Leiter Anton Bobenstetter. mb

Kommentare