Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


FUSSBALL

Burghausen testet gegen Buchbach

Burghausen – Zweites Vorbereitungsspiel für die Regionalligisten Wacker Burghausen und TSV Buchbach: Die beiden Lokalrivalen stehen sich am heutigen Mittwoch um 19 Uhr gegeneinander.

Gespielt wird in jedem Fall auf Naturrasen, ob die Partie im Stadion oder auf dem Nebenplatz ausgetragen wird, entscheidet sich kurzfristig.

„Alle Mann an Bord, wir haben 20 Mann plus drei Torhüter im Training“, meldet Buchbachs Trainer Anton Bobenstetter, der wie schon beim 2:2 in Unterföhring sein gesamtes Personal zum Einsatz bringen will. Lediglich Maxi Drum muss aus beruflichen Gründen passen. Anders die Situation bei den Gastgebern, bei denen Trainer Patrick Mölzl in der nächsten Zeit auf Christoph Bann (Gürtelrose) verzichten muss. Hinter Stefan Wächter (Prellung der Fußsohle) steht noch ein Fragezeichen, Christoph Buchner ist auf Trainerlehrgang (B-Schein) in Leipzig. Dagegen sollten die zuletzt angeschlagenen Sascha Marinkovic und Tim Sulmer ebenso an Bord sein wie Muhamed Subasic und Maxi Pichler, die im Training einen Schlag abbekommen haben. mb

Kommentare