FUSSBALL

Burghausen holt und verleiht

Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen hat die Winter-Wechselfrist mit einem Zu- und einem Abgang abgeschlossen.

Neu in Burghausen ist Verteidiger Johannes Kraus. Der 21-Jährige aus Abensberg spielte im Nachwuchs für die SpVgg Greuther Fürth und den FC Ingolstadt 04, im Herrenbereich ging es über den SSV Jahn Regensburg II und die Würzburger Kickers zum FC Homburg in die Regionalliga Südwest, wo er nun seinen Vertrag aufgelöst hatte. „Mit 1,90 Metern verfügt er für einen Innenverteidiger über ein Gardemaß“, sagt Burghausens Teammanager Karl-Heinz Fenk. Kraus hat beim SV Wacker vorerst bis zum Saisonende unterschrieben. Hingegen haben die Burghausen den Abwehrspieler Lukas Mazagg (21) zum FC Bayern Alzenau in die Regionalliga Südwest verliehen. „Lukas ist auf uns zugekommen mit der Bitte, wechseln zu dürfen. Er möchte einfach mehr Einsatzzeiten haben“, klärt Fenk auf. „Da wir von seinem großen Potenzial überzeugt sind, hat er bei uns einen neuen Vertrag bis Sommer 2022 unterschrieben und kehrt nach dieser Saison wieder zu uns zurück.“ re

Kommentare