RADSPORT

Burghardts Rennen wird abgesagt

Das für das kommende Wochenende geplante Wohltätigkeits-Mountainbikerennen des Samerberger Radprofis Marcus Burghardt muss abgesagt werden.

„Aufgrund der aktuellen Lage mit den ständig steigenden Corona-Fallzahlen haben wir uns für eine Absage entschieden, obwohl wir ein gutes Hygienekonzept gehabt hätten“, meinte der Profi des Raublinger Radrennstalls Bora-hansgrohe. Burghardt gibt zu, dass ihm die Absage „sehr schwergefallen“ ist, „weil es ja für einen guten Zweck gewesen wäre. Es ist aber nach den letzten Zahlen die richtige Entscheidung, auf diese Veranstaltung zu verzichten“. Der Samerberger richtet den Blick gleich wieder nach vorne: „Wir werden es halt im nächsten Jahr wieder versuchen, so eine Veranstaltung durchzuführen.“ tn

Kommentare