FUßBALL

Buchbacher U23 bricht am Ende ein

Die U23 des TSV Buchbach ist im ersten Testspiel nach der Winterpause bei den A-Junioren der SpVgg Landshut mit 3:7 unter die Räder gekommen.

Allerdings täuscht das Resultat etwas über das tatsächliche Kräfteverhältnis hinweg, wurde die Partie doch auf Wunsch der Gastgeber in drei Drittel zu je 35 Minuten aufgeteilt, wobei die Rot-Weißen erst im Schlussdrittel einbrachen. Jeremie Zehetbauer brachte die Gastgeber in Front (16.), den Ausgleich markierte Ali Bircan (23.). Den zweiten Abschnitt gewannen die Rot-Weißen dann mit 2:1, wobei Manuel Mattera für den zweiten Treffer verantwortlich zeichnete. Nach dem Ausgleich durch Harouna Boubacar (68.) traf Alexander Weinzierl. Hakan Acinal, erneut Zehetbauer, Vincent Ketzer (2) und Simon Obermeier machten dann aber im Schlussdrittel den deutlichen Sieg für die Hausherren klar. Den nächsten Test bestreitet die Buchbacher Bezirksliga-Mannschaft am Mittwoch um 18.30 Uhr bei der U19 des TSV 1860 Rosenheim. mb

Kommentare