Buchbach in Töging zu Gast

Fußball-Regionalligist TSV Buchbach bestreitet am heutigen Samstag seine Generalprobe für den Punktspielauftakt am kommenden Samstag beim 1. FC Nürnberg II. Die Rot-Weißen gastieren um 14 Uhr beim FC Töging am Wasserschloss.

Dass die Generalprobe für die Buchbacher einen hohen Stellenwert hat, versteht sich von selbst, dass die Töginger das "Freundschaftsspiel" gegen den Regionalligisten unbedingt austragen wollen, ist eine andere Sache. "Die Töginger haben am Sonntag den Platz per Hand geräumt und ihn anschließend gewalzt und gepflegt. Da sieht man, dass es in Töging nicht nur sportlich bergauf geht, sondern auch, dass das Umfeld passt", lobt Buchbachs Trainer Anton Bobenstetter die Gastgeber, die ja erst in drei Wochen in die Landesliga-Frühjahrsrunde starten. Das erste Heimspiel bestreiten die Buchbacher übrigens am Sonntag, 15. März um 16 Uhr gegen den Spitzenreiter Kickers Würzburg. Bobenstetter: "Wir haben das Spiel extra verlegt, damit wir am Samstag noch gemeinsam den Platz präparieren können." Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager mussten sich die Buchbacher erst mal wieder umstellen: Statt Kicken auf den gepflegten Rasenplätzen von Oliva Nova war erst mal wieder Straßenlauf angesagt. "Unsere Plätze sind einfach viel zu nass und zu tief, um darauf trainieren zu können", so Bobenstetter, der am Donnerstagabend aber mit seiner Mannschaft kurzfristig auf dem Kunstrasen in Vilsbiburg trainieren konnte. mb

Kommentare