Buchbach II zu lasch

Buchbach – Eine Woche nach dem deutlichen 3:0-Erfolg beim TSV Bad Endorf hat die U23 des TSV Buchbach in der Fußball-Bezirksliga Ost eine überaus ärgerliche Heimniederlage einstecken müssen.

Die Mannschaft von Trainer Markus Nistler unterlag dem Tabellenvorletzten TSV Ebersberg mit 1:2 und rutschte so nach dem 18. Spieltag auf Rang acht ab.

„Es ist nicht nachvollziehbar. Die Mannschaft war gegenüber der Vorwoche wie ausgewechselt. Was wir in Endorf gut gemacht haben, war nicht vorhanden“, ärgerte sich Teammanager Daniel Süßmaier, der viele elementare Tugenden vermisste: „Das Zweikampfverhalten war schlecht, wir waren zu weit weg vom Gegner, es war keine Stimmung in der Truppe und es gab auch kein Aufbäumen.“ Allerdings zeigte Ebersberg im zweiten Spiel unter „Nothelfer“ Heiko Baumgärtner umgekehrt auch eine der besten Saisonleistungen. Süßmaier: „Ebersberg hat es gut gemacht, die Mannschaft war gallig und hat angeschoben. Bei uns hat keiner Zepter in die Hand genommen .

TSV Buchbach II: Glasl – Linner, Batljan, Fischer, Gradl (85. Wittmann) – Akdemir, Abazaj (60. Mattera) – Ahammer (70. Rexhepi), Bircan, Stzaf – Perovic. Trainer: Nistler.

Tore: 1:0 Bircan (40., Foulelfmeter), 1:1 Michael Steppan (60., Foulelfmeter), 1:2 Christopher Lechner (82.)

Schiedsrichter: Kraljic (Wörnsmühl)

Zuschauer:80. mb

Kommentare