Bruckmühls Handball-Herren spielten 30:30-Unentschieden: Mehrfache Führung nicht verteidigt

Bruckmühls Florian Rupp erzielte acht Tore. Fischer

30:30 (15:14) endete das Gastspiel der Bruckmühler Handballherren beim SV Anzing III. Bruckmühl kam gut ins Spiel und führte mit 4:2 und 8:4. Anschließend kam es jedoch zu einem ersten Bruch im Spiel der Gäste und Anzing erzielte fünf Treffer in Folge.

Anzing – Die Bruckmühler Handballherren kamen beim SV Anzing III (Endstand 30:30) gut ins Spiel und führte mit 4:2 und 8:4. Anschließend erzielte Anzing fünf Treffer in Folge. Bis zur Pause sahen die Zuschauer dann eine ausgeglichene Partie in der die Führung mehrfach wechselte. Den besseren Start erwischte dann wieder Bruckmühl. Nach 37 Minuten lag man mit 22:18 in Front, Anzing konterte und erzielte vier Treffer hintereinander.

Bruckmühl verspielte den nächsten Vorsprung

Acht Minuten vor dem Ende konnten sich die Gäste noch einmal auf drei Tore absetzen (29:26), doch auch diesen Vorsprung verspielte Bruckmühl und so musste man sich letztendlich mit einem Punkt zufriedengeben.

Weitere Ergebnisse:Männliche D gegen TSV München-Ost 26:26; männliche A gegen FC Bayern München 30:35; männliche C gegen TuS Raubling 27:15; weibliche B gegen HSG B-one 14:36; Damen II gegen HSG B-one I 14:36; Damen I gegen HSG B-one II 26:14; Herren II gegen HSG B-one III 22:39.

Kommentare