Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ungefährdeter 36:23-Auswärtssieg

Bruckmühls Bezirksligahandballer erobern in Blumenau Tabellenspitze

Simon Möckl traf für Bruckmühl acht Mal.
+
Simon Möckl traf für Bruckmühl acht Mal.

Durch einen ungefährdeten 36:23-Sieg bei der SG Süd/Blumenau II haben Brückmühls Handballer die Tabellenführung in der Bezirksliga übernommen. Am kommenden Wochenende kommt es dann zum direkten Duell gegen den Zweiten ESV Rosenheim.

Blumenau – Eine klare Angelegenheit war die Partie von Bruckmühls Bezirksligahandballern gegen die SG Süd/Blumenau II. Am Ende stand ein jederzeit ungefährdeter 36:23-Auswärtssieg zu Buche, der bei konsequenterer Chancenauswertung sogar noch höher ausfallen hätte können.

Schon zur Pause eine Vorentscheidung

Bruckmühl spielte druckvoll und so konnte man nach zehn Minuten mit 10:5 in Führung gehen. In der Folge stand man auch in der Abwehr immer besser und so wuchs der Vorsprung beständig. Der Pausenstand von 19:9 war praktisch bereits eine Vorentscheidung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit leisteten sich die Gäste dann einige Zeitstrafen und so kam das Angriffsspiel zwangsläufig etwas ins Stocken. Nachdem man angesichts der klaren Führung auf Bruckmühler Seite auch kräftig rotierte, konnte Blumenau bis zur 41. Minute (25:17) den Rückstand sogar geringfügig verkürzen. Dann zog man auf Seiten der Gäste das Tempo nochmals an und so wurden schließlich souverän zwei Auswärtspunkte eingefahren und gleichzeitig die Tabellenführung erobert.

Mehr Sport aus der Region finden Sie hier.

Am kommenden Wochenende kommt es in Bruckmühl zum richtungsweisenden Spiel gegen den Tabellenzweiten ESV Rosenheim. Auch wenn die Saison nach der Partie noch nicht beendet ist, bedeutet eine Niederlage für beide Teams, dass die Meisterschaft aus eigener Kraft nicht mehr möglich ist.

re

Kommentare