SCHACH

Bruckmühler Remis gegen Spitzenreiter

Die erste Mannschaft des SK Bruckmühl hat im Auswärtsspiel beim Spitzenreiter SC Starnberg ein 4:4-Unentschieden erkämpft und liegt mit 5:5 Punkten in der Regionalliga auf Platz fünf.

Für Bruckmühl gewannen Robert Wilhelm und Georg Angermaier, Andreas Bergerhoff, Thomas Jaworek, Matthias Stoffel und Bruno Bartl spielten Remis.

Die zweite Mannschaft hat ihr Heimspiel in der Kreis-A-Klasse gegen die Inntaler Schachfreunde mit 4,5:3,5 gewonnen und damit die Tabellenführung übernommen. Siege erzielten Dietmar Paul, Wilfried Berger hoff und Markus Müller, jeweils unentschieden spielten Gregor Fehrmann, Josef Huber und Dr. Hans-Josef Lenzen.

In der B-Klasse gewann die dritte Mannschaft ihr Auswärtsspiel in Altötting hoch mit 5,5:0,5. Sehr erfreulich waren hier die Partiegewinne der Jugendspieler Alexander Piel, Johannes Schaffer, Benedikt Piel und Lukas Heine. Hinzu kam noch ein Punkt durch Bernhard Eggenweiler und ein Remis durch Herbert Lechner. Die vierte Mannschaft verlor zu Hause gegen den Schachverein Isental mit 2:4. Hier konnten nur Leonhard Schmelzer und Hans Feigelbinder jeweils einen Punkt verbuchen. re

Kommentare