Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


ZAHLREICHE HÖCHSTSCHWIERIGKEITEN

Bruckmühler Kunstradfahrerin Jana Pfann ist Bayerische Meisterin

Bayerische Meisterin bei den Juniorinnen: Jana Pfann beim Kehrlenkersitzsteiger rückwärts.
+
Bayerische Meisterin bei den Juniorinnen: Jana Pfann beim Kehrlenkersitzsteiger rückwärts.

Jana Pfann und Mina Heinritzi vertraten die RKB Solidarität Bruckmühl eindrucksvoll mit einem ersten und einem dritten Platz bei der Bayerischen Meisterschaft der Junioren.

Schleißheim – Der RSV Schleißheim ermöglichte es den Kunstrad-Junioren mit der Bayerischen Meisterschaft endlich wieder an einem Wettkampf zu starten.

Akrobatische und athletische Fertigkeiten

Jana Pfann, die Studentin aus Großhelfendorf, ist der Kunstradgemeinde durch ihre akrobatischen und athletischen Fertigkeiten schon lange ein Begriff. Sie zeigte in ihrem Programm zahlreiche Höchstschwierigkeiten – darunter auch Handstände auf dem Rad. Sie konnte sich geschickt und mit enormem Kraftaufwand die gesamte Wegstecke in Handstandposition halten.

Schade, dass sie sich dazu nicht strecken konnte, denn das Kampfgericht musste hier und bei ihrem nur teils gelungenen Drehsprung empfindlich viele Punkte abziehen.

Mit 176,35 Punkten blieb Jana Pfann zwar unter ihrer Bestleistung, sicherte sich aber unangefochten Platz eins und den Bayerischen Meistertitel.

Platz 3 für Jana Pfann und Mina Heinritzi

Kurz vor Ende des Wettkampfs startete Jana Pfann gemeinsam mit Mina Heinritzi im 2er Kunstrad U19 ein weiteres Mal. Beim zweiten gemeinsamen Start konnte das Duo sich steigern und das Ergebnis vom letzten Wettkampf toppen. Nach der ersten Übung konnten sie nicht gleich eine Griffverbindung zueinander herstellen, was zu einem Sturz mit entsprechende Abzügen führte.

Zeitgleiche Lenkerstanddrehungen auf zwei Rädern

Die Freude am gemeinsamen Programm war ihnen aber weiterhin anzusehen und so gelangen ihnen Schwierigkeiten wie zeitgleiche Lenkerstanddrehungen auf zwei Rädern und kniffelige Übungen bei denen sich beide Sportlerinnen auf nur einem Kunstrad befinden. Sie erreichten eine Punktzahl von 76,46 von ursprünglich aufgestellten 85,20 und damit den dritten Platz.re

Mehr zum Thema

Kommentare