Große Ziele in der Loipe und in der Zukunft

Das Biathlon-Traumpaar: Marco Groß und Lena Häcki feiern Verlobung

Bereit für eine gemeinsame Zukunft: Lena Häcki und Marco Groß.
+
Bereit für eine gemeinsame Zukunft: Lena Häcki und Marco Groß.
  • Siegi Huber
    vonSiegi Huber
    schließen

Mitten in der heißen Phase der Saisonvorbereitung sind derzeit die Biathleten. Das hat aber den Ruhpoldinger Marco Groß und die Schweizerin Lena Häcki nicht davon abhalten können, an ihrem privaten Glück zu arbeiten.

Ruhpolding– Das Bithlon-Traumpaar, der Ruhpoldinger Marco Groß und die Schweizerin Lena Häcki, haben jetzt ihre Verlobung gefeiert. „Im kleinen Kreis der Familien bei Lena in Engelberg“, verrät Groß.

Bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2014 in den USA kennengelernt

Marco Groß und Lena Häcki hatten sich bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2014 in den USA kennen und lieben gelernt. Sechs Jahre sind die beiden bereits ein Paar, zusammen leben sie in einer schmucken Wohnung in Ruhpolding. Das kommt vor allem Häcki zugute. In der nahen Chiemgau Arena hat sie beste Trainingsbedingungen. Groß gehört zur Trainingsgruppe von Remo Krug und liebäugelt mit einem Einsatz im IBU-Cup. Für Häcki sind die Ziele in diesem Winter hochgesteckt, sie will bei der Weltmeisterschaft in Pokljuka gut abschneiden.

Hochzeit wegen Corona zurückgestellt

Das Thema Hochzeit haben Häcki und Groß wegen Corona zurückgestellt. „Sicher nicht nächstes Jahr“, meint Groß und setzt einen möglichen Hochzeitstermin auf Frühling 2022.

Kommentare