Biathleten im Einsatz

Der Vachendorfer Florian Arsan musste sich knapp geschlagen geben. Wukits

Ruhpolding – Für die heimische Nachwuchsgruppe der Biathleten am Stützpunkt Ruhpolding wird es jetzt ernst.

Bereits an diesem Wochenende ist das Team von Engelbert Sklorz beim Alpencup in Obertilliach am Start. Dort findet am Samstag ein Sprint und am Sonntag ein Super-Einzel statt. Laut Sklorz laufen bei diesen beiden Rennen die Junioren die letzten Plätze für den IBU-Juniorencup und die Damen und Herren die letzten Plätze für den IBU-Cup aus. Für die heimischen Jugendlichen sind dies allerdings nur Vorbereitungswettkämpfe für den Deutschlandpokal. Dieser geht eine Woche später in Martell über die Bühne.

Zuletzt waren die heimischen Biathleten beim „Austria-Cup“ ebenfalls in Obertilliach bei einem Sprint im Einsatz, an dem 160 Sportler aus verschiedenen Nationen dabei waren. So gewann bei den Männern Dominic Schmuck vom SC Schleching ohne Fehler vor Justus Strelow (Schmiedeberg) und David Zobel (Partenkirchen). In der U17 setzte sich Iva Moric vom WSV Bischofswiesen ohne Fehler durch.

Julia Kink vom WSV Aschau wurde Dritte vor Isabel Neugebauer vom SK Berchtesgaden, die Vierte wurde. In der U19 musste sich der Vachendorfer Florian Arsan mit null Fehlern nur vom Tiroler Lukas Weissbacher geschlagen geben. Am Ende fehlten zum Sieg nur 18,5 Sekunden. shu

Kommentare