Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bestes Heimspiel

Klasse Heimspiel des TSV Buchbach am Freitagabend in der Fußball-Regionalliga Bayern: Die Mannschaft von Anton Bobenstetter und Mario Demmelbauer dreht nach einem 0:1-Pausenrückstand gegen Kickers Würzburg noch die Partie und gewann durch zwei Treffer von Stefan Denk hoch verdient mit 2:1.

Gegen wirklich sehr gute Würzburger zeigten die Buchbacher ihr bestes Heimspiel, kombinierten richtig stark, erarbeiteten sich zahlreiche Möglichkeiten, wirkten extrem präsent und hatten Spiel und Gegner über weite Strecken sehr gut im Griff.

Nach einer guten Anfangsphase der Gäste gaben die Hausherren doch recht eindeutig den Ton an: Christian Brucia scheiterte nach toller Kombination über Simon Motz und Mijo Stijepic knapp (22.) und nach scharfem Freistoß von Ralf Klingmann torpedierte Max Knauer einen Kopfball um Haaresbreite neben den Pfosten (24.). Tsiflidis konnte sich in der Folge gegen Stijepic (35.) und Brucia auszeichnen (40.), ehe Maus einen an und für sich harmlosen Schuss von Haller aus unerklärlichen Gründen nicht festhalten konnte und ins Tor gleiten ließ - da sah der Keeper ganz schlecht aus.

Doch die Gastgeber fighteten nach dem Wechsel für ihren Keeper. Stijepic und Denk drehten das Spiel.

TSV Buchbach: Maus - Grübl, Knauer, Bonimeier, Motz - Klingmann, Petrovic - Brucia (90. Gögl), Denk (83. Denk) - Breu (76. Fries), Stijepic.

Tore: 0:1 Haller (42.), 1:1 Denk (56.), 2:1 Denk (71.)

Schiedsrichter: Grimmeißen (Löpsingen)

Zuschauer: 846 mb

Kommentare