TISCHTENNIS

Berlin gewinnt das Traumfinale

Die Bundesliga-Tischtennisdamen des TTC Berlin eastside haben das Traumfinale der Champions League gegen den österreichischen Bundesligisten Froschberg Linz in deren Halle mit 3:2 gewonnen.

Die Bundeshauptstädterinnen, die nun zum fünften Mal in der Königsklasse ganz oben stehen, hatten dabei Glück, gewann doch Xiano Shan ihr Auftaktmatch ebenso im Tie Break wie auch im abschließenden Einzel Nina Mittelham, die mit 6:4 die Nase im Entscheidungssatz vorne hatte. Aufseiten des Gastgebers Froschberg Linz gab Jia Liu, die in der letzten Saison noch beim SV DJK Kolbermoor unter Vertrag stand, eine grandiose Vorstellung ab. Gegen Xiaona Shan, gegen die sie die letzten fünf Duelle verloren hatte, gewann sie sensationell hoch mit 11:2/11:4/11:4 und glich zwischenzeitlich zum 2:2 aus. eg

Kommentare