Beim 1:0-Erfolg in Kirchheim: „Glücklicher Auswärtssieg“ für den SB Chiemgau Traunstein

Goran Divkovic hat gerade den 1:0-Siegtreffer für Traunstein in Kirchheim erzielt. Fehrmann
+
Goran Divkovic hat gerade den 1:0-Siegtreffer für Traunstein in Kirchheim erzielt. Fehrmann

Der SB Chiemgau Traunstein ist mit einem knappen 1:0-Auswärtssieg beim Kirchheimer SC auf den 3. Tabellenplatz der Landesliga Südost geklettert.

Kirchheim – Traunsteins Stürmer Goran Divkovic erzielte kurz vor der Halbzeitpause den einzigen Treffer des Spiels in Kirchheim für die Mannschaft von Trainer Rainer Elfinger.

„Unterm Strich war das ein sehr, sehr glücklicher Auswärtssieg“, gibt der Traunsteiner Coach zu. „Spielerisch war das von beiden Seiten sehr spärlich, aber wir waren willig und haben uns die drei Punkte erkämpft.“

Glücklich war der Sieg vor allem, weil der Kirchheimer SC in einer hektischen Schlussphase nach einem Foul von Ivan Savric einen Elfmeter zugesprochen bekam. Doch der in der zweiten Hälfte eingewechselte Sebastian Zielke scheiterte mit dem Strafstoß am Traunsteiner Torwart Marko Kao (82. Minute).

„Wir müssen einfach abgeklärter und cleverer werden“, meint Rainer Elfinger. „Wir haben den Elfmeter unnötig angeboten und nicht die nötige Ruhe gehabt.“

SB Chiemgau Traunstein: Kao, Sandner, König, Schön, Divkovic (90. Bachmann), Opara, Galler (77. Weixler), Vogl, Ünal (88. Mustafic), Nag, Savric.

Tor: 0:1 Goran Divkovic (42.). – Schiedsrichter: Marco Blösch (SV Pforzen).

Zuschauer:120. jom

Kommentare