Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fussball

Bayreuth gewinnt Top-Spiel deutlich

War das schon die Meisterschaft für die SpVgg Bayreuth?

Das könnte man meinen, denn die Altstadt besiegte im Topspiel der Fußball-Regionalliga Bayern den ärgsten Verfolger FC Bayern München II vor mehr als 10 000 Zuschauern im Hans-Walter-Wild-Stadion deutlich mit 4:0 (3:0). Im zweiten Spiel am Ostermontag gab es einen 1:0 (1:0)-Erfolg für den SV Heimstetten über den SV Wacker Burghausen.

Am Karsamstag hat der SV Schalding-Heining gegen den Dritten 1. FC Schweinfurt 05 mit 0:2 verloren. Die Niederbayern kassierten schon in der sechsten Minute eine Rote Karte und mussten damit fast die gesamte Partie in Unterzahl spielen. Torlos ging das schwäbische Kellerduell zwischen dem TSV Rain am Lech und dem FC Memmingen zu Ende. Im Abstiegskampf holte sich Aufsteiger SC Eltersdorf mit 3:0 beim VfB Eichstätt drei wichtige Punkte. Der FV Illertissen besiegte das Schlusslicht TSV 1860 Rosenheim mit 4:0 deutlich. Aufsteiger FC Pipinsried und Viktoria Aschaffenburg trennten sich 3:3 unentschieden.

FC Pipinsried – SV Viktoria Aschaffenburg 3:3 (1:2). Schiedsrichter: Elias Wörz (Friesenried) – Zuschauer: 123 – Tore: 1:0 Jike (2.), 1:1 Baier (23.), 1:2 Niesigk (24.), 2:2 Baier (59. Eigentor), 2:3 Meyer (69.), 3:3 Zitzelsberger (90. + 3).

VfB Eichstätt – SC Eltersdorf 0:3 (0:2). Schiedsrichter: Dr. Markus Huber (Wurmannsquick) – Zuschauer: 300 – Tore: 0:1 Bär (10.), 0:2 Akmestanli (44., Eigentor), 0:3 Göbhardt (90. + 1).

TSV Aubstadt – TSV Buchbach 4:1 (1:0). Schiedsrichter: André Denzlein (Hochstadt) – Zuschauer: 248 – Tore: 1:0 Hofmann (30.), 2:0 Langhans (58.), 3:0 Endres (64.), 4:0 Endres (72.), 4:1 Sehorz (90.).

SV Schalding-Heining – 1. FC Schweinfurt 05 0:2 (0:0). Schiedsrichter: Thomas Berg (Landshut-Auloh) – Zuschauer: 706 – Tore: 0:1 Pieper (70.), 0:2 Suljic (78.) – Rot: Hofbauer (6./Schalding-Heining/Notbremse).

FV Illertissen – TSV 1860 Rosenheim 4:0 (2:0). Schiedsrichter: Manuel Steigerwald (Karlburg) – Zuschauer: 150 – Tore: 1:0 Bergmiller (11.), 2:0 Bergmiller (26.), 3:0 Fernandez (88.), 4:0 Gölz (90.).

FC Memmingen – TSV Rain/Lech 0:0. Schiedsrichter: Thomas Ehrnsperger (Rieden) – Zuschauer: 585 – Tore: Fehlanzeige.

SpVgg Bayreuth – FC Bayern München II 4:0 (3:0). Schiedsrichter: Martin Speckner (Schloßberg) – Zuschauer: 10 016 – Tore: 1:0 Knezevic (6.), 2:0 Maderer (21.), 3:0 Andermatt (26.), 4:0 Ziereis (57.).

SV Heimstetten – SV Wacker Burghausen 1:0 (1:0). Schiedsrichter: Simon Schreiner (Reichenberg) – Zuschauer: 400 – Tor: 1:0 Riglewski (33.) – Rot: Schöller (90. + 9/Burghausen/grobe Unsportlichkeit).

dme

Kommentare