Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bayernliga: SVK bleibt vorne dran

Die SpVgg Hankofen-Hailing gibt weiter den Ton in der Fußball-Bayernliga Süd an und hat am Dienstagabend mit einem 2:1 beim VfR Garching die Tabellenführung zementiert – zweifacher Torschütze zum Sieg war Tobias Lermer.

Allerdings lässt sich der SV Kirchanschöring nicht abschütteln und kann als einziges Team im Feld dem Spitzenreiter folgen. Die immer noch ungeschlagene Mannschaft von Trainer Mario Demmelbauer besiegte am Dienstag den TSV 1865 Dachau mit 2:0 und hat weiterhin – bei noch einem Spiel in der Hinterhand – sechs Punkte Rückstand auf den Tabellenführer aus Niederbayern.

SV Kirchanschöring – TSV 1865 Dachau 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Elias Huber (14.), 2:0 Manuel Omelanowsky (90., Foulelfmeter); Schiedsrichter: Simon Schreiner (DJK-SF Reichenberg); Zuschauer: 605.

VfR Garching – SpVgg Hankofen-Hailing 1:2 (1:1). Tore: 0:1 Tobias Lermer (7.), 1:1 Christoph Thoss (8.), 1:2 Tobias Lermer (49.); Schiedsrichter: Julian Kreye (SpVgg Unterhaching); Zuschauer: 200; Besonderheit: Rot gegen Garchings Tino Reich (43.) wegen groben Foulspiels.mb

Kommentare