FUßBALL

Bayernliga- Stenogramm

Der FC Pipinsried überwintert in der Fußball-Bayernliga Süd mit sage und schreibe 19 Punkten Vorsprung auf die punktgleichen Verfolger FC Deisenhofen und TSV Wasserburg.

Der ungeschlagene Spitzenreiter ließ sich auch von der Zweitvertretung aus Ingolstadt nicht aufhalten und feierte beim 3:1 den 19. Saisonsieg im 22. Spiel. Dagegen ist der TSV Wasserburg, lange Zeit einziger ernsthafter Verfolger des Tabellenführers, etwas aus den Tritt geraten. Das 0:3 beim FC Ismaning war bereits die dritte Pleite im vierten Spiel.

FC Ismaning – TSV Wasserburg 3:0 (1:0).Tore: 1:0 Maximilian Siebald (9.), 2:0 Suhal Moradi (90.), 3:0 Angelo Hauk (90. + 5); Schiedsrichter: Lothar Ostheimer (Sulzberg); Zuschauer: 150.

TSV Nördlingen – SV Kirchanschöring 2:3 (0:0).Tore: 0:1 Manuel Omelanowsky (60.), 0:2 Albert Deiter (68.), 1:2 Philipp Buser (71.), 1:3 Manuel Jung (77.), 2:3 Phi lipp Buser (88.); Schiedsrichter: Felix Brandstätter (Zamdorf); Zuschauer: 320.

FC Pipinsried – FC Ingolstadt II 3:1 (2:0).Tore: 1:0 Pablo Pigl (11., Foulelfmeter), 2:0 Stephan Thee (25.), 3:0 Steffen Krautschneider (69.), 3:1 Mario Götzendörfer (83.); Schiedsrichter: Stefan Klerner (Lichtenfels); Zuschauer: 425.

1860 München II – Schwaben Augsburg 0:0. Tore: Fehlanzeige; Schiedsrichter: Florian Wernz (Langerringen); Zuschauer: 60.

TSV Landsberg – TSV Kottern 0:0.Tore: Fehlanzeige; Schiedsrichter: Matthias Kraus (Rieden); Zuschauer: 290; Besonderheit: Rot gegen Kotterns David Mihajlovic (69.) wegen groben Foulspiels.

TSV 1865 Dachau – TSV Schwabmünchen 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Christian Doll (54.); Schiedsrichter: Maximilian Ziegler (Lindach); Zuschauer: 80. mb

Kommentare