Badminton-Ereignis in der Gymnasiumhalle

Spannende Spiele gab es in Waldkraiburg zu sehen.  Foto  re
+
Spannende Spiele gab es in Waldkraiburg zu sehen. Foto re

Die Badmintonabteilung des VfL Waldkraiburg trug zum dritten Mal den Herbst-Team-Cup aus. Spielmodus war wieder ein Minimannschaftsturnier. Jede Mannschaft besteht aus drei Spielern (zwei Herren und eine Dame). Gespielt werden die Disziplinen Herrendoppel und Mixed, im Falle eines Unentschieden wird der Sieg durch ein zusätzliches Einzel entschieden.

Zwölf Mannschaften aus ganz Oberbayern fanden den Weg in die Gymnasiumhalle. In der Vorrunde spielte, in vier Gruppen, jeder gegen jeden. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Dreiergruppe kamen in die nächste Runde, die Letztplatzierten spielten den Sieger in der sogenannten Sektrunde aus. Es wurden sämtliche Platzierungen ausgespielt.

Letztendlich hat sich der TSV Unterföhring durchgesetzt und kann den Wanderpokal bis zum nächsten Herbst-Team-Cup 2014 sein Eigen nennen. Den zweiten Platz belegte die Mannschaft des SV Petershausen, gefolgt vom dritten Sieger, dem TSV 1860 Mühldorf 1. Die 1. Mannschaft der Spielgemeinschaft Waldkraiburg /Aschau konnte sich in der Hauptrunde den 6. Rang sichern. re

Kommentare