Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zwei Siege besiegeln den Ligaverbleib

Bad Aiblinger Eishockeyspieler feiern Klassenerhalt mit dem achten Sieg in Folge

Kapitän Marcel Schulz war zweifacher Torschütze gegen Pfronten.
+
Kapitän Marcel Schulz war zweifacher Torschütze gegen Pfronten.

Die Eishockeyspieler vom Landesligisten EHC Bad Aibling bleiben in der Abstiegsrunde weiterhin ungeschlagen und festigten mit den Siegen über die SG Schliersee/Miesbach und das Schlusslicht aus Pfronten den Klassenerhalt.

Bad Aibling – Mit einem ungefährdeten 7:0-Sieg hat der EHC Bad Aibling gegen die SG Schliersee/Miesbach den vorzeitigen Klassenerhalt der Eishockey-Landesliga geschafft.Trainer Stefan Merke wurde krankheitsbedingt durch Co-Trainer Ralf Schurzmann vertreten. Die Aibdogs legten dominierten über die komplette Spielzeit die Tore erzielten Maximilian Meyer (3), Thomas Neumeier, Michael Appl, Lucas Wimmer und Simon Ellmaier.

+++ Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier. +++

Das Spiel am Sonntag beim Schlusslicht in Pfronten gewann der EHC mit 5:1. Es trafen: Marcel Schulz (2), Luca Herden, Michael Appl und Matthias Nowak.

Die Aibdogs stehen nun mit acht Siegen in Folge, die beiden letzten Vorrundenspiele sowie alle sechs Spiele der Abstiegsrunde, weiterhin unangefochten auf Platz eins der Tabelle.re

Mehr zum Thema