Auftaktsieg für den DEC Inzell

Der DEC Inzell ist mit einem 6:3-Erfolg über die Salzburg Oilers in die neue Eishockey-Saison gestartet.

Dabei zeigte der Bezirksligist in der heimischen Max-Aicher-Arena gegen den höherklassigen Gegner aus der Mozartstadt eine ansprechende Leistung. Nach dem schnellen 1:0 der Gäste waren es eine Minute später bereits Kresimir Schildhabel und Christian Rieder, die binnen weniger Sekunden den DEC 2:1 in Führung brachten. Michael Eberlein erhöhte kurz vor der Drittelpause auf 3:1. „Da ist die Scheibe schon ganz gut gelaufen“, freute sich DEC-Trainer Thomas Schwabl, der auf ein paar seiner Leistungsträger verzichten musste. Im zweiten Drittel waren die Hausherren weiter tonangebend und das Duo Schildhabel/Eberlein erhöhte auf 5:1. Im Schlussdrittel waren zunächst die Oilers am Drücker und verkürzten auf 3:5. Den Deckel drauf machte schließlich erneut Eberlein, der kurz vor der Schlusssirene das 6:3 besorgte. shu

Kommentare