HANDBALL

Aufsteiger, aber keine Absteiger

Beim Handball-Bezirksligisten TuS Prien werden Möglichkeiten getestet, Trainingseinheiten auch online anzubieten oder eine virtuelle Rallye zu veranstalten.

Gefragt sind Kreativität und Aktionen, die dem Alter der jeweiligen Mannschaft entsprechen. So haben zum Beispiel die Mini- und E-Jugend-Mannschaften den Bewohnern einer Seniorenresidenz mit selbst gemalten Osterbildern und Bastelarbeiten eine große Freude bereitet.

Der Deutsche Handballbund (DHB) und das Präsidium des Bayerischen Handball-Verbands (BHV) haben sich in den vergangenen Wochen intensiv mit den Folgen der Corona-Pandemie für den Spielbetrieb 2019/2020 ausei nandergesetzt. Es wurde beschlossen, dass die Meisterschaftsrunden 2019/ 2020 im kompletten Jugendbereich vorzeitig beendet werden (wir berichteten). Mit einem Rundschreiben des BHV wurde auch beschlossen, dass die Saison 2019/2020 nach Entscheid des Bundesrats für alle Spielklassen im Damen- und Herrenbereich beendet ist. Der BHV bestimmt außerdem, dass es keine Absteiger, allerdings Aufsteiger geben wird. Bis Ende April werden dahingehend die Runden-Abschluss-Tabellen bekannt gegeben und veröffentlicht. Auch soll bis zum 17. Mai entschieden werden, wie und in welcher Form die Jugendqualifikation stattfinden soll. Diese beginnt üblicherweise gleich nach dem Saisonabschluss. elk

Kommentare