Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Aufgaben erweitert

Ingo Dieckmannist nun Organisatorischer Leiter Sport bei den Starbulls.

Rosenheim – Die Starbulls Rosenheim haben mit der Position des „Organisatorischen Leiter Sport“ eine neue Stelle geschaffen, um das Zusammenspiel zwischen Nachwuchs und Seniorenbereich weiter zu intensivieren, die Betreuung und Kommunikation im Nachwuchs weiter zu verbessern und die hauptamtlichen Nachwuchstrainer in organisatorischen Aufgaben zu entlasten.

Der bisherige Teamleiter Ingo Dieckmann, seit 19 Jahren im Verein tätig, übernimmt ab sofort diese neuen Aufgaben.

Als übergeordnete Instanz bildet die neue Stelle eine enge Verbindung im Sportorganisatorischen Bereich zwischen Nachwuchs und Senioren. Der Erste Vorstand der Starbulls Rosenheim, Marcus Thaller, sieht in der neuen Stelle eine strukturelle Weiterentwicklung des Vereins: „Im Zuge unserer konsequenten Fortentwicklung ist die Stelle des Organisatorischen Leiters Sport ein weiterer Schritt hin zu mehr Professionalisierung und einer stärkeren Durchlässigkeit zwischen den einzelnen Teams.“

Als bisheriger Teamleiter der Starbulls-Oberliga-Mannschaft war Dieckmann bereits für das Materialwesen, Wohnungen, Auswärtsfahrten und die Verpflegung verantwortlich. In diesen expliziten Bereichen erfolgt nun eine Ausweitung auf den Gesamtverein. Die weiteren zusätzlichen Aufgabenbereiche umfassen die Betreuung und Entwicklung des Fünf-Sterne-Konzepts des DEB, die Planung von Eiszeiten und Spielplänen in Absprache mit der Geschäftsstelle und der Stadtverwaltung, das Recruiting von Nachwuchsspielern und die Unterstützung im Scouting. „Ich freue mich sehr, dass mir die Stelle angeboten wurde und bin stolz darauf, meinen Beitrag zur konsequenten Weiterentwicklung der Starbulls leisten zu dürfen. Ich gehe jeden Tag gerne ins Stadion und zum Verein und freue mich nun, meine Erfahrung auch im Nachwuchsbereich einzubringen“, so Dieckmann. re

Kommentare