Auch nach dem 6:1-Heimsieg gegen den FC Bischofswiesen am siebten Spieltag ist der SC Anger noch ung

Auch nach dem 6:1-Heimsieg gegen den FC Bischofswiesen am siebten Spieltag ist der SC Anger noch ungeschlagen auf dem ersten Platz der Fußball-Kreisklasse 4.

Die DJK Otting musste am Sonntagnachmittag die erste Saisonniederlage gegen den SC Vachendorf hinnehmen. Die Reserve des SB Chiemgau Traunstein gewann – wie am Spieltag zuvor gegen Vachendorf – mit 5:1 gegen den TSV Heiligkreuz.

Tabellenführer Anger siegte zu Hause klar mit 6:1 gegen den FC Bischofswiesen und bleibt damit weiterhin ungeschlagen in der laufenden Saison. Bischofswiesen hätte mit einem Sieg auf Platz drei vorrücken können, steht nun aber auf Platz sechs der Tabelle.

Der SC Vachendorf verschaffte sich mit dem 2:0-Auswärtssieg bei der DJK Otting, die bis dahin jedes Saisonspiel gewonnen hat, vorübergehend Luft vor den Abstiegsplätzen. Erneut war der Sieg des SCV eine Klauser-Produktion, erst erzielte Thomas Klauser die Führung, dann machte Georg Klauser mit seinem Treffer zum 2:0 den Deckel drauf.

TSV Tittmoning – SV Ruhpolding 1:0 (0:0).Tore: 1:0 Diaa Mhasen (86.). Gelb-Rot: Simon Fellner (90./Ruhpolding). Zuschauer: 80.

SB Chiemgau Traunstein II – TSV Heiligkreuz 5:1 (2:1).Tore: 1:0 Yannick Beyouma Beyouma (14.), 2:0 Peter Gnandt (28.), 2:1 Josef Sinzinger (43.), 3:1 Yannick Beyouma Beyouma (60.), 4:1 Yannick Beyouma Beyouma (62.), 5:1 Mark Ziemann (65.). Zuschauer: 60.

DJK Otting – SC Vachendorf 0:2 (0:1).Tore: 0:1 Thomas Klauser (28.), 0:2 Georg Klauser (76.). Zuschauer: 150. lule

Fussball-

Kreisklasse 4

Kommentare