Auch Kolbermoors Herren scheitern

Berkay-Ahmet Önderverkürzte mit seinem Einzelerfolg zwischenzeitlich auf 4:5. Erlich

Boos – Wie schon der TuS Bad Aibling und der SB/DJK Rosenheim haben es die Verbandsoberliga-Tischtennis-Herren des SV-DJK Kolbermoor nicht geschafft, den TV Boos zu bezwingen.

Am letzten Spieltag der Vorrunde bezogen sie in dessen Halle eine 4:9-Niederlage.

Der Aufsteiger musste ohne Carlos Zapata antreten und geriet nach den Eingangsdoppeln mit 1:2 in Rückstand. In der Anfangsphase des ersten Einzeldurchgangs hatte man noch das Glück, zwei der drei Fünfsatzspiele zu gewinnen. Dabei gelang es Luis Kraus, den Spitzenspieler des TV Boos im Entscheidungssatz mit 12:10 in Schach zu halten. Die Gastgeber legten aber mit zwei Siegen nach. Berkay-Ahmet Önder konnte mit einem Dreisatzerfolg noch auf 4:5 verkürzen. In der Folge aber hatte der Aufsteiger nicht das notwendige Glück, um das Spiel noch zu gewinnen. Trainer Boris Pranjkovic meinte nach der Partie: „Die Niederlage ist ein wenig zu hoch ausgefallen.“ Für den SV-DJK Kolbermoor punkteten: Doppel: Fuchs/Pranjkovic (1); Einzel: Kraus, Pranjkovic, Önder (je 1). eg

Kommentare